Haus der Antikörper

Eine Koproduktion mit dem Theater Rampe und dem Theater Lübeck

Haus der Antikörper | backsteinhaus produktion | Tanz // Theater // Dance
Haus der Antikörper | backsteinhaus produktion | Tanz // Theater // Dance
Haus der Antikörper | backsteinhaus produktion | Tanz // Theater // Dance
Haus der Antikörper | backsteinhaus produktion | Tanz // Theater // Dance
previous
next
Slider
Grafiken: Annatina Huwiler & studiopanorama.de (Modification of »Human heart for Cycles« by daylanKifky – CC BY 3.0)
Foto: Alex Wunsch

 

Konzert, Performance, Tanz von backsteinhaus produktion und Gästen
unter anderem mit Texten von Natascha Gangl

Die Körper sind in Aufruhr, der Organismus kollabiert: Für einen Moment steht das Herz still, hält der Atem an, setzt die Zeit aus, bevor die Reanimation beginnt. Auf fünf Simultanbühnen breitet sich das ›Haus der Antikörper‹ als wabernder Organismus aus. Ein Konzert gibt den musikalischen Pulsschlag vor, zu dem die Körper der Tänzer*innen in ihren Räumen bzw. Organen rebellieren. Ein Virus grassiert, Biografien lösen sich auf, Lebensmodelle verwandeln sich und das feste Gefüge gerät aus dem Lot. Nicki Liszta, Marie Bues und Heiko Giering inszenieren gemeinsam mit Tänzer*innen, Schauspieler*innen und Musiker*innen einen Parcours durch das Innere des Körpers und entwerfen ein organisches Gefüge von Arbeit, Familie, Krankheit, Konflikt, Ansteckung, Befall und Erneuerung.

Die Autorin Natascha Gangl montiert Texte aus ihrem literarischen Langzeit-Projekt zu Pandemie zu einem neuen Stück, das unter dem Titel ›Pandemie, ein Wiedergänger‹ im Rahmen von ›Haus der Antikörper‹ zur Uraufführung kommt.

›Haus der Antikörper‹ ist die Fortsetzung von ›Das Prinzip Nosferatu‹, einer Zusammenarbeit von backsteinhaus produktion, Theater Lübeck und Theater Rampe.

 

Uraufführung: 18. April 2020 // 20:00 Uhr // Theater Rampe, Stuttgart // Tickets
Lübeck-Premiere: 16. Mai 2020 // 19:30 Uhr // Kulturwerft Gollan, Lübeck // Tickets

Aufgrund der Situation durch den neuen Coronavirus ist es unwahrscheinlich, dass wir die Uraufführung normal spielen können. Aber wir hoffen, sie trotzdem in irgendeiner Weise öffentlich zu machen. Wir arbeiten fleißig an Ideen und Konzepten dazu!

 

Performance und Kreation: Chloé Beillevaire, Steven Chotard, Niko Eleftheriadis, Heiko Giering, David Ledger, Andreia Rodrigues, Ferdinand Roscher, Monika Roscher, Marie Ulbricht

Künstlerische Leitung: Marie Bues & Nicki Liszta
Text: Natascha Gangl, Nicki Liszta und Ensemble
Komposition: Heiko Giering
Bühne und Kostüm: Annatina Huwiler
Dramaturgie: Martina Grohmann, Tobias Tönjes
Künstlerische Mitarbeit & Produktionsmanagement: Isabelle v. Gatterburg & Luise Heiderhoff
Assistenz Bühne und Kostüm: Laura Dreyer
Öffentlichkeitsarbeit backsteinhaus produktion: Caroline Intrup

 

Realisiert in Zusammenarbeit mit dem Theater Lübeck und dem Theater Rampe.
Gefördert im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes, durch die Stiftung der Landesbank Baden-Württemberg und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

 

Theater Rampe | backsteinhaus produktion | Tanz // Theater // DanceTheater Lübeck | backsteinhaus produktion | Tanztheater // Physical Theatre // Dance TheatreStiftungen Landesbank Baden-Württemberg | backsteinhaus produktion | Tanztheater // Physical Theatre // Dance TheatreInnovationsfonds Kunst BW | backsteinhaus produktion | Tanz // Theater // DanceKulturwerft Gollan | backsteinhaus produktion | Tanz // Theater // Dance